Lebensberatung

Wie unterdrückte Gefühle Krankheiten erzeugen – Robert Betz

Der Diplom-Psychologe Robert Betz zählt zu den erfolgreichsten Lebenslehrern und Seminarleitern im deutschsprachigen Raum. Auf seinen Veranstaltungen begeistert er jährlich über 30.000 Menschen. Seine Bücher Raus aus den alten Schuhen!, Wahre Liebe lässt frei! und So wird der Mann ein Mann! gehören zu den Bestsellern der Lebenshilfe-Literatur.

Seine Arbeit ruht auf einer christlich-spirituellen Grundhaltung, sein zentrales Thema und Anliegen ist es, die Menschen daran zu erinnern, dass sie von Natur aus göttliche Wesen voller Liebe sind und sie zu unterstützen, Frieden, Freiheit, Freude und Gesundheit, kurzum ganzheitliches Lebensglück, zu erschaffen und aus ihren ‚alten Schuhen‘ auszusteigen.
Weitere Informationen unter www.robert-betz.de

https://www.youtube.com/watch?v=_QDWHVY5WtE

30 Kommentare

  1. Sehr schöne Stimme. Angenehmen Vortrag. Weiter so.

  2. Ich habe mich schon selber sehr mit dem Thema befasst. Höre Entspannungsmusik, Antistressmusik, Meditationsmusik, Pahnflötenmusik. Rede nur noch mit Menschen, bei denen es auch was nutzt. Habe mir einen Finger-Spinner besorgt, bin beim Tierschutztheater e.V. in München. Kennst du den Dr. Rüdiger Dahlke, der ist ähnlich, wie der Herr Betz

  3. Hallo Florian. Eine der besten und effektivsten Methoden die ich kenne ist Klopfakupressur (Energetische Psychologie) bei einer Vielzahl von psychischen (und auch physischen) Beschwerden und Ungleichgewichten. Oft reichen wenige Sitzungen aus. Bei manchen Themen braucht es sogar nur wenige Minuten, um die Energie (und das damit zusammenhängende Problem) wieder fließen zu lassen. Eine andere gute Methode: Familienaufstellungen (systemische Aufstellungen) sind auch oft sehr hilfreich. Viel Erfolg wünsche ich!

  4. Emre Sezer Life-

  5. super, danke. Ich lasse mich von anderen Menschen star provozieren und reizen, das will ich ablegen, weiß aber nicht wie. Hat wer einen Tipp für mich?

  6. herzlichen dank lieber robert. hab mich oft erkannt….

  7. Alle haben Recht! Wertung und Ur-teilung sind immer an eigenes Unvermögen des sehens gerichtet. Sie lenken ab. Man wird nicht stärker, indem man andere schwächt. Jedes Gesetz hat eine Schutz-Eigenschaft! Auch Rechtfertigungen, Meinungen, Glaubenstheorien was auch immer. Das Urgesetz das alles mit einbezieht, lässt sich nicht übertreten! Es schütz im Gesamtbild alle und alles. ES SCHÜTZT GLÜCK UND LEBEN. Diese Schutzerkenntnis hilft, Gedanken neu auszurichten. Das Gewissen zeigt sich wunderbar als Schutz Instanz. Kein Wissenschaftler aber würde tiefgründig bestreiten, dass wir alle aus einem Einheitlichen Kern entstammen. Dass wir alle feinstofflich mit allem Verbunden sind. Eine Energie, die sich formt..sich wandelt… sich festigt, fliesst und strömt. Heftig und zart. Man mag von fruchtvollen und schadhaften Energieformen sprechen. Schadhaftes beginnt bereits durch Unverständnis und endet in Streit, Krieg, Hass und Terror. Du kannst dir selber ausdenken, welches Verhalten sich wie und wie stark als Glücks-Schleier auswirkt. Diese Erkenntnis von Verletzung und Schutz öffnet neue Tore und alles bekommt eine neue Bedeutung: Ihr Verletzt nie andere, sondern immer euch selber. Dies ist das kleine Geheimnis der Psyche-, des Gewissens als persönlicher Anteil an der Welt Seele. Euer Unverständnis hat euch selber Isoliert. Menschliches Leid ist so alt wie die Seele, unser ganzes Wesen ist verknüpft an Ursache und Wirkung.

  8. Erstmal: Was hast du geraucht ?

    1. Ich habe mit keinem Wort den Zusammenhang gemacht Einstein hat den Urknall direkt „bestätigt“, sondern das nur als ein Beispiel genommen das viele Leute denken alle Theorien wären Weltfern.
    2. Die allgemeine Relativitätstheorie verliert ihre Gültigkeit wenn alles eine Singularität ist:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Urknall

    3. Ich meinte nach deiner Definition von Verbundenheit bin ich auch mit dem Vakuum im Weltall genauso verbunden wie mit meiner Mutter, irgendwas stimmt da also nicht.

    4. Ich wollte dir durch meine Beispiele zeigen, dass das was du von dir gibst sich vielleicht cool anhört aber absolut keine Relevanz hat.

  9. hahaha Einstein hat mit seiner Relativitätstheorie den Urknall bestätigt 😀 du weißt selbst nicht wovon du sprichst !
    ausserdem war dieser Dreck, den du in die Toilette spülst in dir, also ein Teil von dir und woher kommt die Toilette?! war sie schon vor uns da? NEIN ! Ein Mensch hat sie zuerst visualisiert, in seinem Kopf entworfen und sie anschließend gebaut. Ausserdem gehst du täglich zur Toilette und bist deshalb in ihrer Funktionalität ebenso mit ihr „verbunden“ aber das is ja alles nur Theorie

  10. + sandi

    Wir „glauben“ nicht daran, sondern es ist eine Theorie. Eine gute Theorie ist dazu da um Voraussagen zu machen und wird immer wieder versucht widerlegt zu werden. Das hat nichts mit glauben zu tun.

    Leute glauben zum Beispiel Relativitätstheorie ist irgendein weltferner quatsch, den niemand versteht. Aber das ist einfach wie unsere Welt ist.

     Wenn du das so sehen willst, vonwegen dieselbe Quelle und Urknall kannst du genausogut sagen ich bin mit dieser Toilette oder mit diesem Stück Dreck verbunden, weil wir beide in einem Universum leben, das durch den Urknall entstanden ist. Der Dreck und ich.

  11. Hypnose oder der Placeboeffekt wurden auch „pure Esoterik“ oder „Schwarze Magie“ genannt und als Hexenwerk verteufelt bis es wissenschaftlich bewiesen wurde! (Und das sind nur 2 Beispiele von viiiiieeeeeeelen) 😉

  12. Esoterik pur (nicht Hamer das kenne ich nicht). Aber dieses Krankheit wird nur psychisch verursacht und erschaffen ist esoterik pur.

  13. Das ist wahrscheinlich der Hauptverursacher für psychisches Leid. Aber was können wir tun, um das zu verändern ? Betz macht diese Videos…. genial. Aber ich mache noch nichts.

  14. Sagte schon Dr. Hamer und musste fliehen aus Deutschland. Man stelle sich nur vor, wieviele Menschen seit da an gestorben sind (verreckt) an ihren Krankheiten, da sie gezielt weiterhin im Dunkeln gelassen wurden.. von einer gewissen Industrie….

  15. Ich finde Betz zwar genial doch er ist mir eindeutig zu einseitig mit der Psyche. Klar macht Stress etc. auch Krankheit doch was ist mit der Massenhaften Vergiftung der Menschen? Mit Mangel und Fehlernährung? Kann einer also nur Fastfood essen und nie krank werden? DIese Dinge sollten kurz erwähnt werden bevor man alles auf die Psyche schiebt. Dies finde ich für Menschen die eben an Mangel, oder Fehlernährung , Vergiftung, Schwermetallbelastung, etc. leiden viel zu einseitig denn diese Belastungen machen den Menschen sensibel und hilfebedürftiger als das man Ihnen sagt, STRESS DICH NICHT, GEH EIER BAUMELN, LÖS DIE VERGANGENHEIT AUF usw. Leider denken das viele nach so einem Video, da Sie die andere Seite micht kennen. Das Betz Ernährungsberatung braucht kann man ja auch mit den Augen sehen(Bauch). Unser Bauchgehirn sollte auch einwandfrei funktionieren und da ist ein Bäuchlein auch nicht so tolle, gel! 😉 Viele Antworten sind einfach zu pauschal in den Vordergrund geschmissen. Das gefällt sicher auch der Medizinmafia und ihrer Verantwortung gegenüber den Menschen die tag täglich krank behandelt werden. Aber hey, einfach nur chillen, kein Stress, dann geht das auch weg, was? 😀

  16. ich bin fasziniert. …..Danke

  17. Ich finde Dich wundervoll und bin immer wieder begeistert, lieben Dank

  18. weil uns beigebracht wurde, dass emotionen „schlechte-negativ“ seien. So bewerten wir diese heute noch als „negativ“. Und glauben, wir sollten Solche Emotionen nicht empfinden, sollte sie Nicht leben, weil ….. es sind die werte und Glaubenssätze um unsere emotionen.

  19. Danke Robert! Daher meine Magenkrämpfe hmmm…

  20. Du lieferst mir gerade viele Antworten! echt gute arbeit die du hier leistest! danke!

  21. +Marcel Roediger, ich finde deine Frage sehr berechtigt und klug. Ich verstehe Robert Betz so, dass es nicht nötig ist permanent glúcklich zu sein um gesund zu sein, sondern es geht darum die Gefühle zu zu lassen und sie bejahend anzunehmen. Ich kann da auch aus meinem eigenen Leben bestätigen. Ich wünsche dir ein freudvolles Leben. Die Widernisse sind dazu da um zu lernen und daran zu wachsen.

  22. Greta Silver - zu jung fürs Alter sagt:

    spannende Fragen –

  23. Ich finde es ein sehr interessantes Thema das mir auch schon viele Stunden zum nachdenken gebracht hatt. Selbst in meine jungen Alter von 14 Jahren denke ich über vieles nach worüber andere in meine alter mich denken. Jedoch will ich eine Anmerkung machen zu den Thema das der Mensch seine Krankheiten selber macht, unswar haben sie ja gesagt dass man so 1-2 Jahre bei einer Krankheit zurück schauen soll. Jetzt will ich sie dazu etwas fragen, kann ein Mensch 1-3 Jahre immer glücklich sein oder geht es jeden Menschen immer wieder schlecht und ist dass nicht auch besser so? Denn niemand denn ich kenne kann von sich behaupten dass er 1-2 Jahre immerzu glücklich ist und dazu muss ich sagen kenne ich Viele, mir eingeschlossen.
    Ich hoffe sie können verstehen was ich meine und würde mich über eine Rückmeldung freuen
    Mfg M.r

  24. Psyche Gesellschaftskritik sagt:

    wir haben uns nicht einfach so dazu hin begeben uns einzureden das wir nicht gut sind oder wertig ,wir haben das so erfahren und vermittelt bekommen…Kein Mensch kommt mit schlechten Gedanken über sich auf die Welt .Er  wird erst danach emotional verstümmelt und unterdrückt ..und wertschätzt sich nicht  und setzt sich unter Druck … das ist ganz entscheidend.

  25. lol.. ich behaupte mal mit …  🙂

  26. wahnsinn das stimmt total…ich merks grad bei mir

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.