Ihre geistige Einstellung entscheidet

Wodurch unterscheidet sich ein Millionär vom normalen Berufstätigen?

Ob jemand erfolgreich ist oder nicht, das können wir an seinem Äußeren nicht ablesen. Man sieht niemandem an, ob er Durchschnittsmensch oder Millionär ist.

Der Unterschied zwischen beiden liegt in einem anderen Bereich. Der Unterschied besteht im Denken.

Ein Millionär denkt anders. Er denkt in Erfolgskategorien. Er denkt positiv. Haben Sie immer noch Zweifel?

Dann lassen Sie uns nachfolgend ein kleines Beispiel durchspielen. Es wird Ihnen zeigen, was mit dem andersartigen Denken gemeint ist.

Wie Sie, in 5 Minuten Ihre Probleme für immer loswerden.

Beantworten Sie die folgende Frage:

Haben Sie in Ihrem Leben Probleme?

JA   –  NEIN

Was haben Sie angekreuzt?

Haben Sie geantwortet, Sie hätten Probleme?

Dann lassen Sie sich zeigen, dass Sie innerhalb von 5 Minuten all Ihre Probleme loswerden können. Dass Sie nie wieder in Ihrem Leben Probleme haben werden!

Sie sind noch immer nicht überzeugt?

Dann lesen Sie die folgenden Zeilen sehr aufmerksam:

Was sagt ein erfolgloser Mensch?

“Ich habe unzählige Probleme. Und weil ich ständig vor neuen Problemen stehe, deshalb bin ich erfolglos.”

Und was sagt ein erfolgreicher Mensch? “Ich habe Situationen, die ich lösen werde.” Erkennen Sie den Unterschied?

Ein PROBLEM macht uns Sorgen, es erscheint uns als unlösbare Aufgabe, es stört uns im Weiterkommen, in unserer Entwicklung. Probleme hemmen uns, sie machen uns träge und lustlos, sie führen zu einer negativen Sicht der Dinge. Wir versuchen, ihnen auszuweichen. Wir verzichten darauf, uns überhaupt damit auseinanderzusetzen.

Das Resultat? Durch unsere Passivität werden die Probleme von Tag zu Tag größer. Wir haben das Gefühl, sie würden uns über den Kopf wachsen.

Auch wenn das Problem zu Beginn tatsächlich klein war, auch wenn es am Anfang leicht zu lösen gewesen wäre, so ist es nun, mit jedem Tag des Zögerns, mit jedem Tag des Hinausschiebens, größer und immer größer geworden.

Sie müssen dieser verhängnisvollen Entwicklung ein Ende bereiten. Ein für allemal. Beschließen Sie deshalb:

Ich habe keine Probleme mehr!

Ihnen begegnen in Ihrem Leben fortan nur noch SITUATIONEN. Und diese SITUATIONEN sind lösbar. Sie können sie bewältigen.

Das Wort SITUATIONEN hat eine völlig andere Ausstrahlung: Es wird gekennzeichnet durch seinen aktiven Charakter. Eine SITUATION verlangt eine Lösung! Eine positive, aktive und kreative Lösung.

Halten Sie sich in Zukunft immer vor Augen: Sie stehen nicht mehr vor unlösbaren Problemen, Sie kommen allenfalls in bestimmte Situationen, die Sie ohne weiteres klären können.

Wenn Sie sich dieser Tatsache bewusst werden, wenn Sie zu dieser Änderung Ihrer Geisteshaltung in der Lage sind, dann haben Sie erkannt, worauf es letztendlich ankommt:

Die Einstellung ist entscheidend!

Beachten Sie folgende Grundregel:

Investieren Sie keine Gefühle, wenn Sie vor unlösbaren Aufgaben stehen! Solche Gefühlsregungen würden Sie nur vom eigentlichen Kern der Situation ablenken, sie würden Ihnen hinderlich sein und nur unnötig geistige Kräfte beanspruchen.

Und vergessen Sie nie: Auch erfolgreiche Menschen werden in ihrem Leben immer wieder vor unerwarteten, vor ungewohnten Situationen stehen. Aber: Sie haben gelernt, diese Schwierigkeiten zu meistern. Sie haben gelernt, diese Situationen zu bewältigen.

Eine weitere Lebensregel wird Ihnen auf Ihrem Weg sehr hilfreich sein: Betrachten Sie jeden Tag als eine einzelne, in sich abgeschlossene Einheit. Vergessen Sie Vergangenheit und Zukunft, schließen Sie ein “gestern” und ein “morgen” aus! Konzentrieren Sie sich nur auf die Gegenwart, auf das “heute”! Auf diese Weise brauchen Sie nur die Situationen dieses einen Tages zu klären. Sie brauchen nur die Aufgaben eines einzigen Tages zu lösen. Und das ist Ihnen allemal möglich.

Diese Lebensregel findet auch in anderen Bereichen ihre Anwendung: Die Organisation der “Anonymen Alkoholiker” verlangt in ihrer Therapie von niemandem, das Trinken für immer aufzugeben. Grundregel bleibt immer: Man soll sich nur vornehmen, heute nicht zu trinken.

Planen Sie deshalb nicht über einen längeren und womöglich unüberschaubaren Zeitraum! Planen Sie immer nur für einen Tag!

Ihre Devise muss lauten: Teile und herrsche!

Glauben Sie, an Ihre Ziele!

Beschleicht Sie bisweilen das Gefühl, sich auf ein zu großes Vorhaben eingelassen zu haben? Wird Ihnen manchmal heiß bei dem Gedanken, auf dem Weg zum Erfolg könnten Sie auf große Hindernisse stoßen? Kommt Ihnen manchmal die Entfernung zu Ihrem Lebensziel unendlich weit vor? So weit, dass Sie befürchten, Ihr Ziel nicht erreichen zu können?

Dann versuchen Sie, sich die wahren Größenordnungen vor Augen zu halten. Denken Sie daran, kleine Schwierigkeiten in der richtigen Dimension wahrzunehmen. Nur wenn es Ihnen gelingt, Schwierigkeiten auf ihr Normalmaß zu beschränken, nur dann werden Sie das nötige Vertrauen und die nötige Sicherheit zur Lösung dieser Aufgaben haben.

Ein Vergleich soll Ihnen die wahren Maße und Größenordnungen vor Augen führen:

Im Jahre 1963 entdeckten Astronomen erstmals Sternsysteme, die von allen bisher bekannten Galaxien am weitesten von der Erde entfernt sind. Von diesen Sternsystemen, die Quasare (quasistellare Quellen und Objekte) genannt werden, sind mittlerweile mehr als zweihundert relativ genau lokalisiert worden.

Wenn Ihnen Ihr Lebensziel manchmal unerreichbar weit entfernt scheint, dann bedenken Sie einmal die Distanz zwischen der Erde und diesen Quasaren: Die Entfernung beträgt mehr als achtzig Sextillionen Kilometer.

Sollten Sie sich von dieser ungeheuren Größe keinen rechten Begriff machen können, dann lassen Sie sie uns in Zahlen ausdrücken: 80.000.000.000.000.000.000.000 Kilometer!

Im unermesslich weiten Universum ist die Entfernung, die Sie von Ihrem Lebensziel trennt, eine absolut minimale Größe.

Wenn es Menschen gibt, die diese Quasare erkennen können, die die ungeheure Distanz zwischen den Sternsystemen und der Erde ziemlich genau zu benennen wissen – warum sollten dann nicht auch Sie dazu in der Lage sein, Ihr Lebensziel zu erkennen, es zu lokalisieren und in einem vergleichsweise kurzen Zeitraum zu erreichen?

Und wenn der vor Ihnen liegende Weg zu steinig scheint, wenn Ihnen heiß wird bei dem Gedanken an die möglichen Hürden und Hindernisse, dann stellen Sie einen weiteren Vergleich an: Vergegenwärtigen Sie sich die Hitzestrahlung, die von den Quasaren ausgeht. Ein einziges dieser Sternsysteme strahlt zehn Trillionen (10.000.000.000,000) mal so viel Hitze aus wie unsere Sonne! Wobei in Rechnung gestellt werden muss, dass die Sonne ein nicht gerade kleiner Wärmespender ist.

Diese beiden Beispiele zeigen eines: Auf dem Weg zum Erfolg, mag er Ihnen vielleicht auch weit und mühsam erscheinen, auf diesem Weg kann es Ihnen niemals zu heiß werden.

Und:

Die Antwort auf einen Misserfolg kann immer nur in einem Erfolg bestehen!

Henry Ford stellte zu Recht fest: “Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um die Probleme herumzureden, als sie anzupacken.”

Machen Sie, sich den entscheidenden Unterschied klar

Der Erfolgreiche macht da weiter, wo der Erfolglose aufgegeben hat!

Der Mensch ist genau so glücklich, wie er es zu sein sich vornimmt

Diese Aussage stammt von keinem geringeren als dem ehemaligen amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln.

Der amerikanische Erfolgsautor Napoleon Hill studierte sehr sorgfältig das Leben von mehr als fünfhundert amerikanischen Millionären. Das Ergebnis seiner umfangreichen Analysen beschrieb er im folgender Lebensweisheit:

Was immer der Mensch sich vorzustellen vermag, das kann er auch verwirklichen!

Gehen Sie von den für die Gestaltung Ihres Lebens entscheidenden Grundprinzipien aus:

1: Sie erreichen alles, was Sie glauben, erreichen zu können.

  1. Sie sind das Ergebnis Ihrer Überzeugungen.

„Was man auch tun mag,
vor und nach dem Erfolg
ist der Ton nie derselbe!“
Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos

„Wie du mehr Reichtum in dein Leben ziehst mit der Kraft deiner Gedanken“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.