Lebensberatung

Eifersucht

Ist Eifersucht normal und ein Beweis für Liebe? Wenn ja, lieben Menschen, die nicht eifersüchtig sind, etwa weniger? Und was ist eigentlich der emotionale Hintergrund von Eifersucht? Eines sei hier schon verraten: Der Partner/die Partnerin hat damit nichts zu tun.

„Das könnte Sie auch interessieren"

19 Kommentare

  1. Erna Hüls sagt:

    @El Sol: Vielen Dank für die Anerkennung. Die unbegründete Eifersucht ist immer das Problem desjenigen, der eifersüchtig ist und nicht von der Person, die dieses Gefühl auslöst. Daher machen Sie es genau richtig, indem Sie gute Bücher lesen o. die Tipps aus der Sendung befolgen. GRATULATION! Machen Sie sich Ihren eigenen Wert als Mann und Partner bewusst. Wenn Sie selber nicht glauben, dass Sie es verdienen, geliebt zu werden so, wie Sie sind, kommen die Liebesworte Ihrer Partnerin bei Ihnen nicht an. Das ist wie ein Eimer mit einem Loch. Meistens sind alte Verlassens – oder Trennungsängste im Spiel. Forschen Sie auch einmal in Ihrem Leben nach, von welcher Frau (z. B. eine unerfüllte Liebe o. die Mutter) Sie verlassen wurden oder Angst hatten, verlassen zu werden.
    Ihnen alles Gute – und davon ganz viel  – wünscht Erna Hüls.
    PS: Bloß nichts runterschlucken!! Lieber die Sendung schauen „Gefühle – runterschlucken oder rauslassen?“

    1. CountRavenbeak sagt:

      hallo. wie soll man denn damit umgehen, wenn der gegenüber bewusst und manipulativ eifersüchtig machen will?

    2. Erna Hüls sagt:

      +CountRavenbeak So jemand (ob Mann oder Frau ist egal) bläht nur auf Kosten anderer sein Ego auf. So eine Beziehung würde ich ernsthaft in Frage stellen oder anders ausgedrückt: Beine in die Hand nehmen und verschwinden.

    3. TheWartarn sagt:

      +Erna Hüls Das Video über Eiversucht ist das erste, welches ich von Ihnen gesehen habe, und es hat mir sehr geholfen. Ich finde Ihre Aussage aber sehr gewagt, dass ein Jemand, der einen Partner gewollt eiversüchtig machen möchte, verlassen werden sollte. Glauben sie nicht, dass die Person, die so (negativ) handelt, es vielleicht auch verdient hat, dass man ihre Motive ergründet, und ihr eine chance gibt dieses negative Spiel mit der Eiversucht zu beenden!? Ich frage nur, da ich mit einer Frau zusammen bin, die mir ständig erzählt wie toll sie bei Männern ankommt, wenn sie irgendwo unterwegs ist. Da ich zu den Menschen gehöre, die sich gern selbst eiversüchtig machen, fällt mir das natürlich nicht gerade leicht, bzw mache ich es mir nicht leicht. Aber ich liebe diese Frau sehr und mir ist es sehr wichtig ihr dieses Verhalten zu verzeihen, auch wenn ich mir wünsche, dass sie es irgendwann abstellt, bzw es für sich nicht mehr nötig hat.

    4. Erna Hüls sagt:

      +TheWartarn Danke für diese spannende Frage. Sie können das natürlich so sehen. Meine Antwort bezog sich auf den oberen Kommentar. Bei Begriffen wie „bewusst“ und „manipulativ“ würde ich die Beziehung in Frage stellen. Zu Ihrer Frage: Ich finde, dass es die Aufgabe von Therapeuten sein sollte, die Motive unseres Handelns zu ergründen und nicht die der Partner/Partnerinnen. Zumal die Betroffenen ja bereit sein müssen, sich zu reflektieren. Wenn diese aber nicht leiden, fehlt die Bereitschaft in der Regel völlig. Hat Ihre Partnerin denn darum gebeten, dass Sie ihr verzeihen? Möchte sie sich ändern? Will sie das Spiel denn beenden? Leidet sie? Vielleicht gefällt es ihr ja, dass Sie eifersüchtig sind. Es eicht eben nicht, dass SIE sich wünschen, dass sie ihr Verhalten abstellt. Ihre Partnerin muss es selber wollen. Frage beantwortet? Liebe Grüße und stellen Sie weiter so gute Fragen über Ihr Leben – das bringt Sie weiter! E.H.

    5. TheWartarn sagt:

      +Erna Hüls Ich danke Ihnen für die ausführliche Antwort. Tatsächlich hat sich mich um Verzeihung gebeten, nachdem ich ihr vermittelt habe, dass es mir zum einen weh tut, wenn sie so etwas macht, und zweitens es bei mir irgendwann zum gegenteiligen Effekt führen wird, also statt sich dadurch interessant zu machen, macht sie sich unbedeutend dadurch. Ich möchte keinesfalls Hobbypsychologe bei meiner Partnerin spielen, das würde ich mir nicht anmaßen, da wir uns aber reichlich und viel ausgesprochen haben, kann ich behaubten ihre Problematik mit der Anerkennung, die in ihrer Kindheit zu finden ist, zu verstehen. Sie liest zur Zeit das Buch „Der healing Code“, was ihr vielleicht helfen könnte. … Ich wollte auch nicht respektlos Ihnen gegenüber erscheinen, ihnen hier in Ihren Videos zu widersprechen. Ich wollte nur vorbeugen, dass jemand der das mitliest und vielleicht eine ähnliche Situation Zuhause erlebt losrennt und seine Beziehung beendet, basierend auf der Aussage „es gibt bessere“.

  2. Cansu Doganer sagt:

    Vielen Dank für dieses tolle Video mit so vielen hilfreichen Informationen! Ich denke die ganze Zeit darüber nach, was Sie vermitteln und schäme mich gerade dafür, dass ich jahrelang immer so eifersüchtig war… Irgendwie habe ich bei diesem Video zum ersten Mal die Ursache richtig begriffen und es hat klick gemacht! Das waren die aufklärendsten 16 Minuten meines Lebens, was meine Eifersucht betrifft!!!

    1. Erna Hüls sagt:

      +Cansu Doganer Das freut mich wirklich sehr. Vielen Dank.

  3. Heidi Speer sagt:

    Der Gedanke ist die Mutter der Gefühle ,misstrauen , negative ,stimmt genau ,

  4. Heidi Speer sagt:

    Danke für die guten Tipps

  5. Thomas Ikemann sagt:

    Vielen Dank für das Video Frau Hüls. Ist zwar schon etwas älter, hat mir aber wirklich sehr geholfen, danke. 🙂

  6. Merciles1234 sagt:

    Ernsthaft, das wahr alles „Wahr“. Klasse..

  7. Vertrauen Zamj sagt:

    Hmmm, warum bekomme ich Information  „Eifersucht.“
    Ehrlich gesagt, was habe ich davon Eifersüchtig zu sein auf jemanden ?  Obwohl habe ich so oft Schwierigkeiten mit den anderen zu verständigen, weil ich eben höre schlecht.  Ex-mann (Deutscher) von mir häufig zu mir negativ gesagt hat :“Ich bin so, un so…, eines Tages glaubt man.  
    Im Ausland hat niemand zu mir Eifersüchtig gesagt.
    Unter Glaubensgemeinschaft – ich weiß es nicht, wie mit Menschen jetzt umgehen soll, weil sie sind Vorsichtig ?!   
    Wenn ich Unbewußt Eifersucht habe, und keiner mir direkt sagt, dann weiß ich eben nicht.  Die Wahrheit höre ich gerne…

  8. adimeandamillion sagt:

    Nix „Börse vor Acht “  kurz vor der Tagesschau ……  “ Erna vor Acht “  ,währe mal eine Sendung für die Nation !!! Denn Wahrheiten können nicht mal die dümmsten Idioten überhören , auch wenn sie so tun als ob …

  9. Lilly's Lady Lounge sagt:

    Als vergebener Mann, mit anderen Frauen tanzen und reden (kennenlernen, ist flirten) zählt nicht zur grundlosen Eifersucht. Jeder Partner hat die Aufgabe dem anderen Partner zu beweisen, dass man ihm vertrauen kann. Das liegt an jeder Person selbst. Falsche Gedanken werden oft durch die Taten seiner Partners ausgelöst wie z.B dass der Partner mit anderen Frauen tanzt. Gemeinsames Tanzen ist ziemlich intim, da es immer mit Gefühl getan wird und ich finde da hat dieser Mann das Problem seiner Partnerin zu zeigen, dass sie ihm vertrauen kann, weil er ihr keine Beweise gibt sondern Gründe zum eifersüchtig sein. Zudem heißt Eifersucht: dass jemand besser ist als die Person. Ihre Ängste sind keine Eifersucht sondern Misstrauen, da sie dem Partner nicht vertraut, und das ist gut so, denn ein vergebener Mann hat nichts mit anderen Frauen verloren. Und wenn sich der Mann von der Arbeit verspätet und der Frau nicht Bescheid gibt warum dann ist er wieder selbst schuld wenn man so denkt. Lg

  10. Sven Wendelmuth sagt:

    Danke sehr…! Auf den Punkt! 🙂

  11. Sndee Skaduuusch sagt:

    wie kann man wieder das vertrauen aufbauen falls mal „was vorgefallen“ ist? z.b. wenn der Partner im Internet heimlich über Webcam mit anderen fremden Frauen chattet? er wusste das ich sowas als untreu werte und hat trotzdem regelmässig wenn er allein war sowas gesucht. ich hab mich entschieden ihm eine chance zu geben. wie kann man hier das vertrauen konkret stärken . wir sind fast zwei jahre zusammen …danke

  12. Nicole Zimmerlein sagt:

    richtig gut! Danke 🙂

  13. Ich finde es sehr gut erklärt.. Ich selber bin auch krankhaft eifersüchtig aber ich finde eine Frau hat einfach nicht mit anderen Männern zu flirten. Das macht man nicht wenn man einen Partner hat. Fremdgehen beginnt im Kopf

Kommentare sind geschlossen.