Der Mann an deiner Seite, Teil 2

Mache Erfolg zu Deiner Gewohnheit“ – Wie Sie genau das erreichen, wovon Sie schon immer geträumt haben! – Erfahre hier mehr!

In dieser Folge erfahren Sie von TV-Coach Erna Hüls, wie Sie Kommunikationsprobleme mit dem Mann an Ihrer Seite lösen und bei ihm neu punkten. Quellenangabe: DVD Vera F. Birkenbihl – Männer/Frauen – Mehr als der kleine Unterschied

3 Replies to “Der Mann an deiner Seite, Teil 2”

  1. FrolleinMayer says:

    Vielen Dank für dieses Video!
    🙂

  2. Katharina Rohde says:

    Ihre Vorträge sind sehr aufschlussreich. Mir fehlt nur ein wenig, dass die Männerwelt ein bisschen mehr zur Verantwortung gezogen wird. In einer Beziehung müssen beide Seiten aufeinander zu gehen, nicht nur die Frau. Zwar sollte niemand einen anderen Menschen ändern wollen, aber was ist zB, wenn ein Paar ein Kind bekommt und der Mann sich nicht kümmert? Soll die Frau es dann einfach akzeptieren, da die ihn nicht verändern will? Ich habe kein Problem mit der konservativen Rollenverteilung, dennoch empfinde ich, dass Frauen heutzutage übermenschliches abverlangt wird: Karriere, Kinder, Sport (gut aussehe , sonst verliert der Mann irgendwann das Interesse), Haushalt, den Mann auf verschiedenen Ebenen befriedigen (Bett, seine Freizeitpläne teilen etc). Wir Frauen werden in die verantwortungsvolle gezwungen, nach dem Motto: wenn ich mich nicht um Hund, Kind, Haushalt kümmere, macht es keiner. Frauen haben nicht das Recht, müde zu sein, sie müssen sich in ALLES kümmern! Aber hat sich nicht auch der Mann AUS FREIEN STÜCKEN für Hund, Kind, Haus und va Beziehung entschieden? Wenn ja, dann darf von ihm auch Engagement erwartet werden u wenn da nichts kommt, werde ich natürlich versuchen, ihn zu ändern. Sehe ich das falsch?

    1. Mick Nachname says:

      Hund kann man abschaffen, dafür besser Geschwister für das Kind.
      Hilfe im Haushalt kann der Mann als kostenlose Fitness-Einheit und zum geistigen Abschalten übernehmen. Dazu braucht es aber auch eine klare Zuteilung der Verantwortung und einen festen Zeitplanung, z.B. jeden Mittwoch und Samstag Staubsaugen und Blumengießen durch ihn – und gemeinsames Kuscheln danach 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.