Erfolreich

Das Prinzip der ferngesteuerten Rakete

Seine Intelligenz hat es dem Menschen ermöglicht, ferngesteuerte Raketen zu bauen. Seine Intelligenz müsste es ihm auch ermöglichen, das Funktionsprinzip dieser Raketen auf sich selbst anzuwenden. Dem Prinzip der ferngesteuerten Rakete liegt eine eingebaute Suchvorrichtung zugrunde. Eine Suchvorrichtung, mit deren Hilfe die Rakete ihr Ziel anpeilen kann.

Auf dem Weg zum Ziel aber weicht die Rakete oft von ihrem vorgegebenen Kurs ab. Solche Ungenauigkeiten, solche Abweichungen beruhen zumeist auf störenden Einflüssen der Erdatmosphäre. Aber der Rakete ist die Möglichkeit gegeben, sich trotz aller äußeren Störungen auf ihr ursprüngliches Ziel zu konzentrieren. Ein Steuerungssystem nimmt automatisch die notwendigen Kurskorrekturen vor und verhilft der Rakete dazu, ihren Zielpunkt präzise anzuvisieren.

Diese Kursabweichungen können allerdings nur dann korrigiert werden, wenn sich die Rakete tatsächlich auf ihr Ziel zubewegt.

Übertragen Sie das Funktionsprinzip einer Rakete auf Ihr eigenes Leben:

Setzen Sie sich ein bestimmtes Ziel, Steuern Sie beharrlich und auf direktem Wege auf diesen Punkt zu.

Während Ihres Voranschreitens werden Sie unweigerlich Fehler machen. Es wird Ihnen wie der ferngesteuerten Rakete ergehen, die mitunter von ihrem Kurs abweicht.

Erkennen Sie diese Fehler! Gestehen Sie sich diese Abweichungen vom ursprünglichen Ziel ein! Nur auf diesem Wege machen Sie sich klar, daß von Zeit zu Zeit Kurskorrekturen notwendig sind.

Wenn Sie bemerken, dass Ihnen Fehler unterlaufen, wenn Sie sich eingestehen, daß Sie im Begriff sind, Ihr gestecktes Ziel zu verfehlen, dann machen Sie es wie die Rakete:

Korrigieren Sie Ihren Kurs, und richten Sie sich wieder direkt auf Ihr Ziel aus. Sie brauchen sich Ihrer Fehler nicht zu schämen. Und Sie dürfen sich von Ihren Fehlern nicht beeinflussen lassen.

Machen Sie sich klar: Auf dem Weg zu Ihrem Lebensziel werden Sie unvermeidlich Fehler machen. Sie müssen diese Fehler erkennen, Sie müssen sich Ihre Fehler eingestehen und sie beheben. Das ist die einzige Methode, Ihr Ziel auch wirklich zu erreichen. Weder Menschen noch Raketen steuern geradewegs auf ihr Ziel zu. Weder Menschen noch Raketen sind auf ihrem Weg unfehlbar. Sie müssen es auch nicht sein, denn beide verfügen über ein perfektes Steuerungssystem. Dieses Steuerungssystem liegt in Ihnen selbst.

Die Frage aber ist: Kennen Sie Ihr Steuerungssystem?

Und: Haben Sie ein fest fixiertes Lebensziel? Streben Sie tatsächlich einem einzigen Ziel entgegen? Einem Hauptziel?

Sie müssen sich folgendes vor Augen halten: Ihr persönliches Steuerungssystem kann nur dann funktionieren, es kann Ihnen nur dann hilfreich sein, wenn Sie sich auf ein einziges Ziel konzentrieren.

Versuchen Sie nicht, mehrere Ziele gleichzeitig anzusteuern! Sie würden nur Ihr Steuerungssystem verwirren. Sie würden es ohne Not außer Kraft setzen. Sie würden vom Weg abkommen und einen Zickzackkurs steuern.

Und zweitens: Sie müssen sich ständig und beharrlich auf Ihr Ziel zubewegen! Nur wenn Sie in Bewegung sind, kann Ihr Steuerungssystem den Kurs korrigieren. Nur dann!

Wenn Sie ängstlich verharren, wenn Sie zögern, wenn Sie unschlüssig sind, dann wird es Ihnen ergehen wie einem schlechten Radfahrer:

Dieser kann nur dann seine Fahrtrichtung ändern, wenn die Räder auch tatsächlich in Bewegung sind. Sobald er nicht mehr weiterfährt, sobald er an Fahrt verliert, wird er Schwierigkeiten mit seinem Gleichgewicht bekommen. Zunächst wird er schwanken -und dann stürzt er schließlich. Stellen Sie Ihr Steuerungssystem so ein, dass es auf Kurs bleibt:

Ihr persönliches Steuerungssystem ist einem Computer vergleichbar. Sie müssen Ihre präzise Zielanweisung in den Speicher des Computers, in Ihr unbewusstes Selbst, eingeben. Nur dann kann das Steuerungssystem Ihr Ziel genau erkennen und sich immer daran halten.

Sobald diese Voraussetzung geschaffen ist, sobald Ihr Steuerungssystem den Kurs kennt, wird es Sie zu Ihrem Ziel lenken. Das Steuerungssystem, Ihr unbewusstes Selbst, wird automatisch arbeiten. Es wird all die Hebel in Bewegung setzen, die Sie Ihrem Ziel näherbringen. Dieses System ist fähig, Sie zu Ihrem Ziel zu führen. Und es wird dies, bei genauer Zielangabe, auch fraglos tun.

Vertrauen Sie sich Ihrem Steuerungssystem an, und arbeiten Sie mit ihm zusammen. (Auf die Art und Weise, wie diese Kooperation funktioniert, werden wir noch ausführlich zu sprechen kommen.) Im Einklang mit Ihrem Steuerungssystem werden Sie automatisch wissen, was wann zu tun ist. Ihnen werden die erforderlichen Kräfte und die notwendigen Fähigkeiten gegeben sein. Wenn Sie sich von Ihrem unbewussten Selbst leiten lassen, wenn Sie entspannt und zuversichtlich sind, dann werden Sie sich sicher auf Ihr Ziel zubewegen.

Bedenken Sie:

Eine große Persönlichkeit ist sich ihres Steuerungssystems bewusst Sie vertraut der inneren Führung durch ihr unbewusstes Selbst.

Die Weisheit ist in Allem;
der sie sucht, dem kommt sie aus allem entgegen.“
F
riedrich Wilhelm Joseph Schelling

Der Reichtums-Code – Wie Du „Geld-Blockaden“ löst und Dich innerhalb kürzester Zeit auf dauerhaften Wohlstand programmierst!- Erfahre mehr!